Kontakt | Impressum | Sitemap
 
Kaestchen

Rechtssprechung: für die amtliche Tierseuchenbekämpfung relevante Urteile


Zurueck

[*] CC/HIT:
[*] Meldefristen für Bestandsveränderungen von Rindern bei Führung des Bestandsregisters im HIT: Vermerk des BMELV vom 19.09.2008 zu einem Urteil des VG Hannover vom 11.07.08 mit E-Mail-Anschreiben vom 19.09.2008 (Bezugnahme auf Schreiben des BMELV vom 24.05.2006)
[*]Bestandsregister (Rinderhaltung) nicht aktuell: Urteil des VG Stade vom 28.01.2009
[*]Schweine ohne OM: Einstufung als Vorsatz: Urteil eines Bayrischen Verwaltungsgerichts vom 20.05.09
[*]Nichtgestattung der CC-Kontrole: Urteil des VG Hannover vom 08.02.2008, Urteil des VG Lüneburg vom 27.01.2009, Urteil des VG Trier vom 15.05.2008
[*]OM-Kontrolle bei Mutterkühen nicht möglich: Urteil des VG Koblenz vom 19.05.2008, Urteil des VG Trier vom 27.11.2007

[*] Kennzeichnung von Rindern
[*] Urteile des VG Oldenburg vom 19.02.2013 und des Niedersächsischen OVG vom 19.06.2013 zur Ausnahme von der Kennzeichnungspflicht nach Verordnung (EG) Nr. 644/2005 für ein "Kuhaltersheim"

[*] Impfung gegen BT:
Beschluss des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs vom 29.09.2008 mit Anschreiben
Beschluss des Verwaltungsgerichts Stuttgart vom 25.06.2009 mit Anschreiben

[*] Urteil des BVerwG 3. Senat vom 13.03.2008 Az: 3 C 10/07* - Leitsatz: Zu den nach § 67 Abs. 4 Satz 2 TierSG zu erstattenden Kosten zählen auch die Kosten der unschädlichen Beseitigung.
*für diesen Link ist ein kostenpflichtiger Zugang zu juris.de notwendig

[*] Schweinepest: Jäger kann zum Abschuss von Wildschweinen verpflichtet werden Info zum Beschluss des OVG Münster vom 26.07.2007 Az.: 13 B 703/07

Wildschweinepest: Die zustaändige Behörde darf die Jagdausübungsberechtigten verpflichten, im gefährdeten Bezirk von allen verendeten, tot verunfallten oder kranken Wildschweinen unverzüglich Proben (Blut und Milz) nach der näheren Anweisung durch die zuständige Behörde zur Untersuchung auf Schweinepest zu entnehmen (Urteil des VG Neustadt (Weinstraße) vom 16.12.2009, AZ 4 K 911/09.NW)


[*] Entfall des Anspruchs auf Entschädigung bei Verstoß gegen das Tierseuchenrecht (§ 69 TierSG) Urteil VwG Trier 05.08.2004, Urteil VwG Trier 22.04.2004

[*] Tötung von Schweinen bei kSP-Ansteckungsverdacht – Ermessensausübung durch zust. Vet.-Behörde – Urteil des OLG Celle vom 30.01.2007 mit Anschreiben des ML Niedersachsen

[*] Tierarzt haftet für Verschleppung der Schweinepest auf 32 Höfe – Info zum Urteil des OLG Hamm, Urteil vom 03.12.2003, Aktenzeichen 3 U 108/02, Info 2

Suche


Geschützter Bereich


News

04.07.2019: Stichprobenartige Untersuchungen zur Aufrechterhaltung des AK-freien Status im Jahr 2019

17.06.2019: BT-Monitoring in SN im Jahr 2019

24.05.2019: Brucellose-Überwachung bei Schafen und Ziegen in Sachsen im Jahr 2019

23.05.2019: ASP/KSP-Monitoring im Freistaat Sachsen ab 2019

26.03.2019: Monitoring bei Hausgeflügel und Wildvögeln ab 2019

26.03.2019: Regelung der: Zuständigkeiten im Freistaat Sachsen für den Vollzug der Schweinepest-Verordnung

25.01.2019: TSE-Überwachung bei Rindern, Schafen und Ziegen im Jahr 2019

25.01.2019: Monitoring der Amerikanischen Faulbrut im Freistaat Sachsen - Hinweise der LUA

25.01.2019: Monitoring der Amerikanischen Faulbrut im Freistaat Sachsen - Allgemeinverfügung der LDS

25.01.2019: Änderung des Turnus der ehem. BHV1- Quartalsberichterstattung auf jährliche Berichterstattung

02.01.2019: Monitoring der Amerikanischen Faulbrut im Freistaat Sachsen

07.12.2018: Ausführungshinweise zur Fischseuchenverordnung Stand 28.11.2018

02.10.2018: "Merkblatt zur Nutzung der ASP - KSP Datenbank -Bestätigung positiver Datensätze

12.09.2018: neu im TSN-Handbuch: Kapitel 13 "Anzeige der Schwarzwildstrecke im Kartenexplorer"

29.03.2018: Tollwut-Überwachung im Freistaats Sachsen ab 2018

23.03.2018: Aufwandsentschädigung für BSV bei der Durchführung hoheitlicher Aufgaben

16.02.2018: KHV1-Infoblatt des SMUL für Teichwirte

25.01.2018: Umwidmung von Impfstoffen - Stellungnahme StIKo Vet

25.01.2018: Auslegungshinweise des BMEL zur Equidenpass-Verordnung

29.12.2017: Vollzug der der Geflügelpest-Verordnung im Freistaat Sachsen - Erlass des SMS vom 28.12.2017

11.12.2017: TSE-Überwachung bei Rindern, Schafen und Ziegen im Jahr 2018