Kontakt | Impressum | Sitemap
 
Kaestchen

Dokumente zum Q-Fieber


Zurueck

Empfehlungen für hygienische Anforderungen an das Halten von Wiederkäuern vom 07.07.14
Bekanntmachung im BAnz vom 01.08.14, Anschreiben des BMEL vom 04.08.2014
Änderung der Bekanntmachung vom 19.08.14 mit E-Mail-Anschreiben des BML vom 28.08.14


Leitlinien zum Q-Fieber - Maßnahmen im Falle des Auftretens von Q-Fieber: Amtstierärztlicher Dienst und Lebensmittelkontrolle 2010/II S. 116 - 118

Scientific Opinion on Q fever auf der Website der EFSA (wissenschaftlicher Bericht zu Q-Fieber mit Falldefinitionen, Surveillance- und Probenamestrategien)

Q-Fieberbekämpfung: Abstimmung tierseuchenrechtlicher Maßnahmen mit den lebensmittelrechtlichen Maßnahmen und Maßnahmen nach Infektionsschutzgesetz - E-Mail des SMS vom 30.12.2009 mit Anl. 1 (Beispiel einer Allgemeinverfügung auf Basis des Infektionsschutzgesetzes), Anl. 2 (Beispeil einer Allgemeinverfügung auf Basis des Tierseuchengesetzes)und Anl. 3 (Risikobewertung des FLI sowie Ratgeber des RLI)

Ergebnisniederschrift über das Fachgespräch "Q-Fieberbekämpfung; Abstimmung tierseuchenrechtlicher Maßnahmen mit den lebensmittelrechtlichen Maßnahmen" vom 26.09.2006 im BMELV – E-Mail des BMELV vom 31..08.2007 mit Ergebnisniederschrift,
, Anlage 1 (Vortrag K. Henning, FLI "Q-Fieber - Möglichkeiten des Nachweises und der Prävention")
Anlage 2 (Vortrag K. Henning, FLI "Einschätzung des zoonotischen Potentials in der Tierhaltung")

Auszug aus dem Protokoll der Sitzung der Länderreferenten für Tierseuchenrecht am 15./16.11.2004

Abstimmung der lebensmittelrechtlichen- und tierseuchenrechtlichen Maßnahmen – Schreiben des BMVEL vom 18.08.2004 mit Anl. sowie Schreiben des BMVEL vom 12.07.2005

Hinweis zur Anwendung von Impfstoffen (Ausnahmen nach § 17c Abs. 4 TierSG) im Schreiben des BMVEL vom 18.06.2003

Stellungnahme des FLI vom 17.06.2003 zur Bedeutung des Q-Fiebers für die Verbrauchergesundheit (Anlage zum Schreiben des BMVEL vom 18.06.2003)

tierseuchenrechtliche Maßnahmen bei einer humanen Q-Fieber-Epidemie (wenn Schafe als Verursacher in Frage kommen) – Schreiben des BMELF vom 27.03.2000 mit Anl.: Schreiben FLI vom 13.03.2000









Suche


Geschützter Bereich


News

04.07.2019: Stichprobenartige Untersuchungen zur Aufrechterhaltung des AK-freien Status im Jahr 2019

17.06.2019: BT-Monitoring in SN im Jahr 2019

24.05.2019: Brucellose-Überwachung bei Schafen und Ziegen in Sachsen im Jahr 2019

23.05.2019: ASP/KSP-Monitoring im Freistaat Sachsen ab 2019

26.03.2019: Monitoring bei Hausgeflügel und Wildvögeln ab 2019

26.03.2019: Regelung der: Zuständigkeiten im Freistaat Sachsen für den Vollzug der Schweinepest-Verordnung

25.01.2019: TSE-Überwachung bei Rindern, Schafen und Ziegen im Jahr 2019

25.01.2019: Monitoring der Amerikanischen Faulbrut im Freistaat Sachsen - Hinweise der LUA

25.01.2019: Monitoring der Amerikanischen Faulbrut im Freistaat Sachsen - Allgemeinverfügung der LDS

25.01.2019: Änderung des Turnus der ehem. BHV1- Quartalsberichterstattung auf jährliche Berichterstattung

02.01.2019: Monitoring der Amerikanischen Faulbrut im Freistaat Sachsen

07.12.2018: Ausführungshinweise zur Fischseuchenverordnung Stand 28.11.2018

02.10.2018: "Merkblatt zur Nutzung der ASP - KSP Datenbank -Bestätigung positiver Datensätze

12.09.2018: neu im TSN-Handbuch: Kapitel 13 "Anzeige der Schwarzwildstrecke im Kartenexplorer"

29.03.2018: Tollwut-Überwachung im Freistaats Sachsen ab 2018

23.03.2018: Aufwandsentschädigung für BSV bei der Durchführung hoheitlicher Aufgaben

16.02.2018: KHV1-Infoblatt des SMUL für Teichwirte

25.01.2018: Umwidmung von Impfstoffen - Stellungnahme StIKo Vet

25.01.2018: Auslegungshinweise des BMEL zur Equidenpass-Verordnung

29.12.2017: Vollzug der der Geflügelpest-Verordnung im Freistaat Sachsen - Erlass des SMS vom 28.12.2017

11.12.2017: TSE-Überwachung bei Rindern, Schafen und Ziegen im Jahr 2018